Abschied nehmen - Der Weg zum Schrottplatz

Schrottplatz in Mannheim

Irgendwann wird der Tag kommen, an dem Sie sich von Ihrem geliebten Gefährt trennen müssen. Gleichzeitig kommt damit auch der Zeitpunkt an dem Sie sich darüber Gedanken machen müssen, wie Sie ihn am besten verschrotten. Wichtig ist, dass Sie sich an einen zertifizierten Verwerter wie den Schrottplatz Mannheim wenden. 

Denn nur diese sind dazu berechtigt Ihr Auto entgegenzunehmen und zu verwerten. Diese finden Sie in fast jeder Stadt, auch wenn es immer wieder schwarze Schafe zu finden gibt. Informieren Sie sich deshalb vorab über den Verwerter damit Sie sicher sein können, dass Ihr Auto auch von einem seriösen Betrieb verschrottet wird.

Was Sie vor dem Verschrotten erledigen müssen

Bevor Ihr Auto verschrottet werden kann, müssen Sie es erst einmal abmelden. Dafür suchen Sie Ihr zuständiges Straßenverkehrsamt auf und legen die Zulassungsbescheinigung Teil I und II, sowie Ihre Nummernschilder vor. Auf Wunsch übernehmen dies aber auch viele Verwerter für Sie und bieten dies als kostenlosen Service an. Zusätzlich sollten Sie noch das Finanzamt und die Versicherung informieren, falls Ihnen das nicht auch abgenommen wird. Wenn Sie das Auto dem Verwerter übergeben, erhalten Sie von diesem den Verwertungsnachweis. 

 

Sie sollten aber auch darauf achten, dass Sie vorab alle persönlichen Dinge oder Dinge die Sie noch benötigen aus dem Fahrzeug entfernen. Hierzu gehören zum Beispiel Warndreieck oder Verbandskasten. 

 

Am einfachsten ist es, wenn Sie einen Verwerter aus Ihrem näheren Umkreis beauftragen. Achten Sie trotzdem auf die Leistungen die dieser erbringt, auf die eventuellen Kosten und auf den Service. 

 

Sie hatten schon einmal ein Kärtchen hinter Ihrem Scheibenwischer auf dem angeboten wird, dass der Händler jedes Auto kauft? Hier sollten Sie sich genauer informieren, da es besonders hier oft unseriöse Anbieter gibt. Sicherlich werden diese dann Ihr Fahrzeug nicht ordnungsgemäß versorgen. Wie immer gibt es natürlich auch hier Ausnahmen.

Woran Sie den richtigen Autoverwerter erkennen

Wenn Sie Ihr Auto verschrotten lassen möchten und sich einmal umhören, werden Sie schnell feststellen, dass es hier eine große Auswahl gibt. Wichtig ist, dass Sie sich entweder an einen Markenhändler oder zertifizierten Verwerter wenden. Dies sollten Sie vorab kontrollieren, bevor Sie Ihr Auto abgeben.

 

Auf eine umwelt- und fachgerechte Entsorgung können Sie sich aber beim Schrottplatz Mannheim verlassen. 

 

Sollten Sie sich nach einem anderen Verwerter umsehen achten Sie bitte darauf dass:

  • der Demontagebetrieb zertifiziert ist
  • Sie einen guten Service erhalten
  • Ihr Fahrzeug kostenlos abgeholt und verschrottet wird und
  • Sie auf Wunscheine umfangreiche Beratung erhalten und Ihre Fragen beantwortet werden.

In den meisten Fällen müssen Sie für die Abholung nichts bezahlen. Sollte Ihr Auto aber bereits ausgeschlachtet sein, verlangen viele eine Servicepauschale. Diese liegt zwischen 100 und 150 Euro. Bei der Suche kann Ihnen das Internet natürlich eine große Hilfe sein. Verwerter oder Schrotthändler finden Sie aber auch im örtlichen Telefonbuch. Im Internet haben Sie allerdings den Vorteil, dass Sie eventuell auch Kundenmeinungen zum Verswerter einsehen und sich damit vorab ein Bild über den Schrottplatz machen können. Möchten Sie Ihr Auto möglichst schnell loswerden, sollten Sie sicherlich auf einen Anbieter in Ihrer Nähe zurückgreifen. 

 

Haben Sie sich für einen Verwerter entschieden und dieser hat das Fahrzeug bei Ihnen abgeholt, wird dieses in der Regel erst einmal trockengelegt. Das bedeutet, dass alle Flüssigkeiten abgelassen, bzw. abgesaugt werden. Gebrauchte Ersatzteile die eventuell wieder verkauft werden können werden ausgebaut und vorbereitet. Aber auch Sitze, Reifen und die Batterie werden vor dem Verschrotten entfernt. Der Rest wird geschreddert, sortiert und dann wiederverwertet.